Sie sind hier:

Schulleben

Rundgang

Offene Ganztagsschule

Betreuung

Schulsozialarbeit

Rucksackprojekt

Übergang vom Kindergarten

Freunde und Förderer

Wir in der Presse

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Die Diesterwegschule legt großen Wert auf die Gestaltung eines gemeinsamen Schullebens. Regelmäßig wiederkehrende Rituale und Feste sollen den Kindern Struktur, Sicherheit und ein Gemeinschaftsgefühl vermitteln.
Denn wenn die Schule zu einem Lebensraum wird und wenn man sich wohl fühlt, dann fällt auch das Lernen leichter.
Im folgenden ein paar Einblicke in unser Schulleben:

Weihnachtszeit

In der Weihnachtszeit wird es an unserer Schule gemütlich. Mit der Unterstützung der Eltern werden gemeinsam Plätzchen gebacken, Lieder gesungen, Überraschungen gebastelt und vieles mehr. Regelmäßig nehmen wir auch an der Spendenaktion "Weihnachten im Schuhkarton" teil. Vor den Ferien findet dann ein Adventsgottesdienst statt.

Karneval

In der Karnevalszeit wird es bunt an der Diesterwegschule. Alle Kinder dürfen verkleidet kommen und zusammen feiern. Höhepunkt ist immer die Polonaise durch die ganze Schule.

Lesen

Die Leseförderung ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund werden hier viele Aktionen durchgeführt, wie zum Beispiel der Lesewettbewerb, das Vorlesen im Kindergarten oder die Unterstützung durch die Lesemütter. Ein Highlight ist aber auch die Ehrung der "Top-Leser". Hier bekommen jedes Jahr die Kinder mit den meisten Buchausleihen im Leseparadies einen Preis verliehen. Die Klasse mit den meisten Ausleihen erhält den "Lese-Wander-Pokal".

Sport

Die Teilnahme am Fußball- und am Völkerballturnier ist für viele Jungen und Mädchen immer ein Höhepunkt des Jahres. Aber auch die Bundesjugendspiele fördern die Freude an der Bewegung. Die "besten" Sportler mit einer Ehrenurkunde oder dem "Deutschen Sportabzeichen" werden immer vor der ganzen Schule geehrt.
Die Erstklässler dürfen im Winter zur Eissporthalle fahren und dort das Eislaufen erlernen. Sponsor dieser jährlichen Aktion ist der Verein der "Iserlohner Roosters".
Wenn die Welt weiß geworden ist wird der Sportunterricht kurzerhand in den Schnee verlegt. Am nahegelegenen Rodelberg können die Kinder dann mit dem Schlitten den Berg hinuntersausen.

Verkehrserziehung

Die Teilnahme am Straßenverkehr ist eine große Herausforderung und muss regelmäßig geübt und gelernt werden. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit der Polizei zusammen. Im ersten Schuljahr kommt sie mit ihrem Verkehrspuppentheater vorbei. Im vierten Schuljahr findet dann die Radfahrprüfung statt.

Tiere

Um den Unterricht zu veranschaulichen werden regelmäßig außerschulische Partner eingeladen. Ein besonderer Höhepunkt ist es immer, wenn Tiere uns besuchen kommen.