Sie sind hier:

Klasse 1a

Klasse 1b

Klasse 2a

Klasse 2b

Klasse 3a

Klasse 3b

Klasse 4

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Wir bleiben zu Hause

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

18.06.2020

Liebe Eltern der Diesterwegschule,

die Sommerferien stehen vor der Tür. Daher gebe ich Ihnen einige Informationen für die letzte Schulwoche und den Start im Schuljahr 2020/2021.

Die Kinder der Klassen 1 bis 3 erhalten am Mittwoch, 24. Juni 2020, ihre Zeugnisskopien. Der Rücktausch der Kopien, mit Ihren Unterschriften versehen, erfolgt am Donnerstag, 25. Juni 2020. Bei dringendem Gesprächsbedarf wenden Sie sich bitte per Mail unter diesterwegschulehemer@t-online.de bis Donnerstag, 25. Juni 2020, 10:00 Uhr an die KlassenlehrerInnen, um einen Termin zur telefonischen Aussprache zu vereinbaren. Bitte halten Sie diese Frist unbedingt ein, da aus organisatorischen Gründen eine spätere Terminvereinbarung nicht möglich ist. Die Kinder der vierten Klassen erhalten ihre Zeugnisse am Freitag, 26. Juni 2020.

Der erste Schultag am Mittwoch, 12. August 2020 beginnt voraussichtlich um 8:45 Uhr und endet um 11:25 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie spätestens bis Dienstag, 11. August 2020 per Mail. Bitte prüfen Sie Ihren Maileingang.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Eltern, Großeltern, Lesepaten und Helfern, die die Kinder und uns in dieser besonderen Zeit unterstützt und gestärkt haben.

Das Team der Diesterwegschule wünscht Ihnen und Ihren Familien erholsame und sonnige Ferien und ein gesundes Wiedersehen im neuen Schuljahr.

Mit herzlichen Grüßen

Cordula Ulrich

Schulleiterin


Elterninfobrief Nr. 6 als PDF [845 KB]

15.06.2020

Ab dem 15.06.2020 hat die Schule wieder für alle Kinder geöffnet.

Hier finden Sie die Stundenpläne (mit Unterrichtszeiten) aller Klassen. [51 KB]

09.06.2020

Liebe Eltern der Diesterwegschule,

juhu, die Kinder dürfen wieder in die Schule!!!

Wir freuen uns riesig, dass wir ab dem kommenden Montag alle Kinder wieder in der Diesterwegschule begrüßen dürfen. Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, wird es aber nicht so sein, wie vor der Schulschließung. Aber es wird auch nicht so sein, wie in den letzten 4 Wochen. Gemeinsam wollen wir alle versuchen, das Beste aus der Situation zu machen.

Das Wichtigste zuerst:

Alle Kinder haben an jedem Tag Unterricht. Es gilt die Schulpflicht! Eine Befreiung vom Unterricht aus Gründen einer Risikogruppenzugehörigkeit ist nur mit ärztlichem Attest möglich.

Die Kinder erhalten einen neuen Stundenplan für die 2 Wochen bis zu den Ferien. Jeder Tag wird gleich sein, nur am 26.06.2020, dem letzten Schultag vor den Sommerferien endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach untenstehender Auflistung.

Ab Montag sind die Unterrichtszeiten für die einzelnen Klassen haben Sie per Mail erhalten.

Einen genauen Stundenplan erhalten die Kinder am kommenden Montag von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.

Die Klassen 1a, 1b und die Klasse 3a stellen sich auf den grünen Viren (werden in den nächsten Tagen noch aufgemalt) auf betreten die Klassenräume über die Feuertreppe. Die Kinder werden, wie in den letzten Wochen eingeübt, auf dem Schulhof von einer Lehrkraft abgeholt und einzeln in die Klassen geschickt. Hier muss sich jedes Kind weiterhin die Hände waschen.

Die anderen Klassen (2a, 2b, 4a und 3b) stellen sich auf den Sternen auf und betreten die Klassen weiterhin über das Treppenhaus. Auch diese Kinder werden wie schon in den letzten Wochen auf dem Schulhof abgeholt und einzeln zum Händewaschen geschickt.

Diese Öffnung der Grundschulen ist nur möglich, weil wir uns sehr streng an die Lerngruppenzugehörigkeit halten. Es darf unter keinen Umständen zu einer Durchmischung der Lerngruppen kommen. Das bedeutet, dass die Kinder der OGS/ Betreuung auch im Anschluss an den Unterricht in ihrem Klassenraum betreut werden. Da die Betreuung nicht genügend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für dieses „Projekt“ zur Verfügung stellen kann, werden neben den bekannten Betreuerinnen und Betreuern auch einige Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler betreuen. Für unsere sieben Klassen benötigen wir dann also sieben BetreuerInnen. Aus diesem Grund wird sich einiges ändern müssen:

 Die Notbetreuung endet mit der Öffnung der Schule am 15.06.2020.  Ab dem 15.06.2020 können wir keine „Frühbetreuung“ mehr anbieten.  Die Kinder, die im Rahmen der Betreuung 8 bis 1 oder in der OGS betreut werden sollen, müssen bis Freitag, 12.06.2020, 12.00 Uhr per Mail für die Betreuung angemeldet werden. Bitte nutzen Sie die Mail Adresse: diesterwegschule-hemer@t-online.de  Die Betreuungskinder der ersten Klassen werden im Gruppenraum an der Turnhalle betreut.  Die Betreuungskinder der Klassen zwei bis vier werden entweder auf dem Schulhof / im Park oder in einem oder mehreren Klassenräumen betreut.  Die OGS Kinder werden in den Räumen der OGS betreut. Voraussichtlich ab Dienstag, 16.06.2020, werden wir für die angemedeten Kinder auch wieder ein warmes Mittagessen anbieten können. Für Montag, 15.06.2020 geben Sie Ihrem Kind bitte eine zweite Brotdose mit einem Mittagsimbiss mit. o Falls Sie darüber hinaus einen dringenden Betreuungsbedarf haben, sprechen Sie uns bitte persönlich an. Wir werden dann gemeinsam versuchen, eine Lösung für Ihr Problem zu finden.

 Da Eltern das Schulgebäude nicht betreten sollen, bitten wir Sie, uns möglichst feste Abholzeiten mitzuteilen.
 Am letzten Schultag vor den Sommerferien findet KEINE Betreuung statt.  Die OGS endet am 26.06.2020 für alle Kinder um 14.00 Uhr.

Die Kinder müssen auch weiterhin beim Betreten die Hände waschen. Da wir wieder alle Schülerinnen und Schüler zur gleichen Zeit in der Schule unterrichten, wird empfohlen auf den Fluren und beim Gang auf die Toilette eine Mund- undNasen-Schutz tragen. Diese wird während des Unterrichts in einer mitgebrachten Dose verstaut. Auf dem Schulhof und während des Unterrichts müssen die Kinder keinen M tragen. Nach dem Unterricht müssen die Schülerinnen und Schüler den Schulhof direkt verlassen. Sie werden weiterhin in Kleinstgruppen aus dem Klassenraum entlassen, um Abstand zu anderen Kindern zu wahren.

Wir hoffen, dass Ihre Kinder in den letzten 14 Tagen eine gute Zeit in der Schule haben.

Mit herzlichen Grüßen aus der Diesterwegschule

Cordula Ulrich Schulleiterin


Dieser Elternbrief als PDF [245 KB]

05.06.2020

Liebe Eltern der Diesterwegschule,

heute Morgen erreichte uns die Information, dass wir die Schule ab dem 15.06.2020 wieder für alle Grundschulkinder öffnen können. Die Kinder werden dann in ihren ursprünglichen Klassenverbänden unterrichtet. Im Anschluss an den Unterricht werden die Kinder auch im Rahmen der Betreuung (Schule von acht bis eins) und in der offenen Ganztagsschule betreut.

Nach der anfänglichen Freude, sind nun aber noch viele kleine Detailfragen zu klären. In der kommenden Woche werden wir alle organisatorischen Fragen besprechen und Ihnen die Informationen umgehend zukommen lassen.

Die Notbetreuung endet mit dem Ablauf der kommenden Woche. Da wir am Freitag, 12.06.2020 einen beweglichen Ferientag haben, findet an diesem Tag keine Notbetreuung statt.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende

Cordula Ulrich

Schulleiterin

29.05.2020

Elternbrief Nr. 5 Info zum Zeugnis [279 KB]

08.05.2020

Liebe Eltern der Diesterwegschule,
es ist soweit. Nach einer langen Zeit ohne Schulbesuch fängt nächste Woche der Unterricht wieder an. Aufgrund der derzeitigen Situation leider nicht in gewohnter Weise. Daher informiere ich Sie über den Ablauf in der kommenden Woche und die hygienischen Maßnahmen, die allgemein gelten und nun für den Schulbetrieb übernommen werden:

Um das Kontaktverbot und den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, werden die Klassen in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Gruppen beginnen zu unterschiedlichen Zeiten und haben an ihrem ersten Schultag (siehe Liste im Anhang) drei Zeitstunden Unterricht. Ihre Kinder werden von ihrem Klassenlehrer, ihrer Klassenlehrerin am Freitag, 08.05.2020, in einer Mail informiert, zu welcher Gruppe Ihr Kind gehört und wann diese startet.

Ihre Kinder werden auf dem Schulhof in Empfang genommen und in Kleinstgruppen in die Klassen geführt. Bitte schicken Sie Ihre Kinder zeitlich nicht früher zur Schule als unbedingt notwendig, um den Kontakt zu anderen Schülergruppen zu vermeiden. Kinder mit Krankheitssymptomen dürfen die Schule nicht besuchen. Nur unsere Schülerinnen und Schüler haben Zutritt zur Schule.

Ab dem zweiten Schultag ist Unterricht nach einem neuen Stundenplan, der Ihren Kindern in der Schule ausgehändigt wird. Die Unterrichtszeiten je Gruppe verschieben sich. Wir bitten um Beachtung. Bitte weisen Sie Ihre Kinder dringend auf die erforderlichen Hygieneregeln hin. Insbesondere das Händewaschen, Husten- und Niesetiketten in die Armbeuge und das Abstandhalten in den Klassenräumen und in den Pausen.
Wenn Ihr Kind eine Maske tragen möchte, auch hier eine dringende Bitte an Sie, die hygienische Handhabung, Reinigung und/ oder Entsorgung zu besprechen.

Bitte überprüfen Sie für sich, ob die Notfallnummern, insbesondere die Handy-Nummern, die der Schule vorliegen, aktuell sind und sichern Sie Ihre Erreichbarkeit.
Der Wiederbeginn des Schulbetriebs ist für die Kinder, die Eltern und das Kollegium eine besondere Herausforderung. Diese werden wir nur gemeinsam meistern und gesund bleiben, wenn sich alle an die Regeln halten. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ich bitte Sie, regelmäßig Ihre Mails abzurufen, falls ich Sie über kurzfristige Änderungen informieren muss


Mit freundlichen Grüßen aus der Diesterwegschule und bleiben Sie gesund!

Cordula Ulrich

Informationen zu den Präsenztagen der Kinder [57 KB]

Hygienemaßnahmen [98 KB]

05.05.2020

Aktuelle Informationen vom 05.05.2020

Die Kinder der Klassen 4 starten am Donnerstag mit dem Unterricht.
Nach heutigen Informationen müssen die Schulen noch die am Mittwoch, 6. Mai 2020, stattfindende Beratung der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin abwarten, ob und wann weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und Unterrichtsbetriebes für zusätzliche Schülergruppen möglich sein wird.

Wir hoffen darauf, Ihnen am Donnerstag genaue Informationen geben zu können, ob und wann die Kinder der Klassen 1-3 tageweise zur Schule kommen dürfen.

Alle Klassen erhalten dann einen Brief mit der umfassenden Planung für die Diesterwegschule.
Wir üben uns alle weiter in Geduld und freuen uns, wenn wir endlich alle Kinder wieder begrüßen dürfen!


Liebe Grüße im Namen des gesamten Teams
Cordula Ulrich (Schulleiterin)

25.04.2020

Liebe Eltern,
es gibt bisher noch keine konkreten Aussagen zum Wiederbeginn des Unterrichts für das 4. Schuljahr.
Unter Beachtung der Hygieneauflagen können wir nicht die gesamte Klasse in einem Raum unterrichten und wir werden Gruppen bilden müssen.
Dies bedeutet auch, dass die Kinder nicht zwangsläufig von der Klassenlehrerin unterrichtet werden.
Alles Weitere dazu teile ich den Eltern der Viertklässler mit, sobald ich mehr Informationen bekomme. Gehen Sie aber davon aus, dass wir vorraussichtlich nicht den vollen Stundenplan garantieren können.

In dieser PDF finden Sie die Inforamtionen [498 KB] zum Angebot der Notbetreuung. Dieses wurde noch einmal erweitert für alleinerziehende Elternteile erweitert.

Herzliche Grüße

Cordula Ulrich

03.04.2020

Elternbrief vom 03.04.2020 [88 KB]

17.03.2020

Notfallbetreuung

Liebe Eltern,

gestern am späten Nachmittag erhielten wir ein neues Formular von der Bezirksregierung Arnsberg.

Dieses Formular ist eine überarbeitete Version des Formulars, welches Sie gestern bereits erhalten haben.

Falls Ihr Kind ab morgen, Mittwoch den 18.03.2020, an der Notbetreuung hier an der Diesterwegschule teilnehmen soll, so müssen Sie dieses Formular ausgefüllt und von Ihrem Arbeitgeber unterschrieben vorlegen. Erst dann kann Ihr Kind betreut werden.

Damit wir einen Überblick über die Anzahl der zu betreuenden Schülerinnen und Schüler bekommen, sollten Sie uns heute im Laufe des Tages einen E-Mail an diese Adresse schreiben, wenn Sie zum Personenkreis gehören (beide Elternteile oder alleinerziehend), der in einer kritischen Infrastruktur tätig ist und Betreuung benötigt.

Formular Arbeitgeber [90 KB]


Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Cordula Ulrich
Schulleiterin

Diesterwegschule
Grundschule der Stadt Hemer
Schulstraße 3
58675 Hemer
Tel. 02372 3423

16.03.2020

Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern,

wir versuchen Sie auf dieser Homepage und per Email auf dem Laufenden zu halten.

Notfallbetreuung
Sollten Sie in einem kritischen infrastrukturellen Bereich tätig sein und innerhalb der Unterrichtszeiten und OGS-Zeiten Betreuung benötigen, melden Sie sich bitte umgehend bei uns, damit wir Sie unterstützen können. Dies gilt, wenn beide Elternteile in diesem Bereich tätig sind oder Sie alleinerziehend sind. Eine Bescheinigung zur Ausstellung vom Arbeitgeber finden sie hier.
hier auf der Homepage zur Verfügung. An den Aufgaben sollten die Kinder weitestgehend selbständig arbeiten können. Weitere Pläne folgen.
Wir bitten alle Eltern eventuell fehlende Materialien spätestens morgen, am Dienstag 8.-11.30 in der Schule abzuholen.
Ebenso bitten wir die Eltern der Klassen 2a, 2b und Klasse 4 morgen, Dienstag, 17.03. von 8.-11.30 Uhr ein Materialpaket in der Schule abzuholen.

Bitte gucken Sie regelmäßig in Ihr Email Postfach!!!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Cordula Ulrich (Schulleiterin) und das Diesterweg Team

13.03.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag ruht der Unterricht!

Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien
Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht. Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

Aus diesem Grund bitten wir Sie, falls Sie es bis jetzt noch nicht geschafft haben, uns eine E-Mail an die E-Mailadresse der Schule: diesterwegschule-hemer@t-online.de zu senden. Bitte setzen Sie Kontakt für NAME DES KINDES: KLASSE: in die Betreffzeile.


Übergangsregelung
Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.


Not-Betreuungsangebot
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb wird während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet. (Quelle: Schulmail vom 13.03.2020 zum Umgang mit dem Corona-Virus) Nähere Informationen erhalten Sie in der kommenden Woche.

Herzliche Grüße

Cordula Ulrich Schulleiterin